unterseiten

Mittwoch, 22. Mai 2013

Woche 20

Der letzte Wochenrückblick ist so lange her, dass ich mich nicht mal erinnern kann, in welchem Monat ich zuletzt einen gepostet habe.


. Mit meinem Freund diskutiert, welche Serie wir als nächstes gucken, nachdem wir nach zwei Monaten Breaking Bad beendet haben. (Noch 83 Tage bis zum 11. August, wenn die fünfte und letzte Staffel von Breaking Bad in Amerika weitergeht!) Wir einigen uns auf Twin Peaks, aber am Freitag kommt er mit der DVD der ersten Staffel True Blood um die Ecke, die er sich von einer Arbeitskollegin geliehen hat. (Die Serie ist leider nichts für mich, da bin ich raus.)
. Meine Mama hat ihr erstes Smartphone gekauft und sich WhatsApp runtergeladen. Bisher funktioniert die Kommunikation aber nur, wenn mein Bruder dabei sitzt und hilft. Welcome to WhatsApp, Mama!


. Das neue Daft Punk Album Random Access Memories gehört. Nicht mein Fall; zu viel Disco, zu wenig House, zu viel Autotune (es ist Daft Punk, ich weiß). Get Lucky gefällt mir dafür mit jedem Hören mehr.
. Ich lese weiterhin Der FC Bayern und seine Juden: Aufstieg und Zerschlagung einer liberalen Fußballkultur, und bin schwer begeistert, auch wenn die vielen Namen und Zahlen (und neuen Informationen) ein wenig überwältigend sind.
. Besuch von J. & J. und ihrem kleinen Sohn (acht Wochen) L., der das erste Mal bei uns zu Hause ist.
. Pfingstsonntag bei meinen Eltern in Bonn verbracht und beim Premier League-Gucken auf der Couch gedöst. Am Abend meine Eltern in die neue Weinbar in Endenich eingeladen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Erster Eindruck, wenn man reinkommt: Die wissen nicht so richtig, was sie sein wollen. Italienisch, spanisch, es wird nicht ganz klar. Teilweise echt geschmacklose Bilder an der Wand, komische Lampen, eine "Lounge-Ecke", die irgendwie nicht funktioniert hat, aber ein unglaublich netter, sympathischer Mann hinter der Theke, der auch die Getränke gebracht hat. Also trotzdem irgendwie nette Atmosphäre.
      Der Wein war super. Es gibt auch Essen, aber wir haben nur getrunken. Der Laden war aber recht voll, und es wurde auch viel Essen bestellt.
      Schwer zu sagen, ob der Laden sich lange hält. Vermute fast nicht. :/

      Löschen
  2. Self Portrait - as seductive as ever!

    AntwortenLöschen