unterseiten

Donnerstag, 7. Februar 2013

Earl Grey Cupcakes


Rezept und oben abgebildetes Photo sind aus dem Buch "Süße Sünden Cupcakes, Cheesecakes, Pies & Co." von der Hummingbird Bakery in London.

Für den Teig
3 Beutel Earl Grey Tee
80g weiche Butter
280g Zucker
240g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier
200ml Vollmilch

Für das Frosting
50ml Vollmilch
500g Puderzucker
160g weiche Butter

1-2 Muffinbleche mit je 12 Mulden
Papierförmchen


So geht's:
1. Die Teebeutel in einer Tasse mit 3 EL kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Ich habe mich nicht an die 3 EL gehalten, sondern die 3 Teebeutel recht großzügig mit Wasser übergossen. Der Tee kommt nachher in die Mischung, somit war der Teig leider zu flüssig für meinen Geschmack. Daher lieber sparsam mit dem Wasser umgehen.
2. Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C) vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Backblechs setzen. Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindheit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.
3. Eier und Milch verquirlen. Die Teebeutel herausnehmen, gut ausdrücken (mache ich nie, erst recht nicht bei schwarzem oder grünen Tee, da drückt man doch die ganzen Bitterstoffe raus, oder nicht?) und für das Frosting beiseitelegen. Den Tee zur Eiermilch gießen.
4.  Drei Viertel der Eiermilch langsam unter die sandige Masse rühren, bis alles gut verbunden ist. Die restliche Eiermilch zugießen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.
5. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Die Cupcakes im Backofen (Mitte) 18-20 Minuten backen. (Garprobe, Holzstäbchen, ich skippe diesen Part.)
6. Die Cupcakes kurz abkühlen lassen, dann aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
7. Inzwischen für das Frosting die Teebeutel in der Milch 30 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und gut ausdrücken.
8.  Puderzucker und Butter mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Die aromatisierte Milch langsam unter Rühren zugießen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen.
9. Das Frosting auf den Cupcakes verteilen und mit einer Palette verstreichen.

Kommentare:

  1. Und, wie waren sie? Earl-greyig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, waren sie! Die kamen gut an und ich fand sie auch lecker. Süß, aber dennoch mit deutlichem Earl Grey Geschmack.

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.at

    AntwortenLöschen